Schliessen

Casafair Logo

Bauen, Renovieren & Sanieren

Plötzlicher Schimmelpilzbefall

Plötzlicher Schimmelpilzbefall

«Seit einem knap­pen Jahr woh­nen neue Mie­ter in unse­rer frisch reno­vier­ten Miet­woh­nung. Nun haben sie bereits einen Schim­mel­pilz­be­fall im Schlaf­zim­mer. Davor hat­ten wir 20 Jah­re nie Pro­ble­me mit Schim­mel­pilz. Sind die Mie­ter Schuld? Wor­an kann das lie­gen?» wei­ter­le­sen

Krank vor lauter Gift

Krank vor lauter Gift

Ein Zim­mer­mann hat­te den Dach­stuhl eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses mit toxi­ko­lo­gisch bedenk­li­chen Mit­teln ‹imprä­gniert›, wor­auf die gan­ze Fami­lie erkrank­te. Ein Gericht hat die Kla­ge der Bau­herr­schaft gegen den Zim­mer­mann abge­wie­sen. Begrün­dung: Die Holz­be­hand­lung sei «zu wenig gif­tig». wei­ter­le­sen

Was hat es mit dem GEAK-Label auf sich?

Was hat es mit dem GEAK-Label auf sich?

«Unse­re Lie­gen­schaft ist in die Jah­re gekom­men und es steht eine Sanie­rung an. Weil wir Wert legen auf eine öko­lo­gi­sche Erneue­rung des Gebäu­des, sind wir auf den GEAK-Gebäu­de­aus­weis gestos­sen. Was hat es damit genau auf sich und was wür­de uns eine GEAK­Be­ur­tei­lung brin­gen?» wei­ter­le­sen

Mehr Schutz vor Baupfusch ist dringend nötig

Mehr Schutz vor Baupfusch ist dringend nötig

Der Bau oder Kauf der eige­nen vier Wän­de ist ein beson­de­res Ereig­nis. Meist ist es die gröss­te Inves­ti­ti­on im Leben. Der Traum kann jedoch sehr schnell zum Alb­traum wer­den, wenn die für die Bau­ar­bei­ten gewähl­ten Fir­men nicht seri­ös arbei­ten. wei­ter­le­sen

Referenzen, Referenzen …

Referenzen, Referenzen …

Oth­mar Helb­ling steht prak­tisch täg­lich auf einer Bau­stel­le. casanostra woll­te vom St. Gal­ler Bau­her­ren­be­ra­ter wis­sen, wie sich Lai­en vor Baupfusch und zwei­fel­haf­ten Fir­men schüt­zen kön­nen. wei­ter­le­sen

Ewige Altlast Asbest

Ewige Altlast Asbest

Seit 1990 ist Asbest hier­zu­lan­de ver­bo­ten. Weder dür­fen Asbest-Pro­duk­te ver­kauft wer­den, noch dür­fen seit­her asbest­hal­ti­ge Bau­tei­le ein­ge­setzt wer­den. Den­noch: Der Asbest­boom der zwei­ten Hälf­te des 20. Jahr­hun­derts rächt sich heu­te mehr denn je. wei­ter­le­sen

Späte Forderung nach Mietzinsreduktion

Späte Forderung nach Mietzinsreduktion

«Wir haben in unse­rem Haus eine grös­se­re Sanie­rung gemacht. Nun wol­len die Mie­ter Mona­te nach Abschluss eine Miet­zins­re­duk­ti­on. Müs­sen wir dar­auf noch ein­ge­hen?» wei­ter­le­sen

Denkmalgeschützte Liegenschaften: Juwelen oder Klotz am Bein?

Denkmalgeschützte Liegenschaften: Juwelen oder Klotz am Bein?

Wer einen alt­ehr­wür­di­gen Bau­ern­hof oder ein betag­tes Stadt­haus moder­ni­sie­ren will, kommt oft mit Auf­la­gen und Ein­schrän­kun­gen in Kon­flikt: Der gewünsch­te Bal­kon oder das Dach­fens­ter muss dann aus dem Plan gestri­chen wer­den. Lie­gen­schafts­be­sit­zen­den wird mit­un­ter viel Ver­ständ­nis abver­langt, wäh­rend die Denk­mal­pfle­ge gemäss eige­nem Selbst­ver­ständ­nis im Diens­te der All­ge­mein­heit han­delt. Wer wei­ter denkt, fin­det aber durch­aus Kom­pro­mis­se. wei­ter­le­sen

Sorge tragen zum architektonischen Erbe

Sorge tragen zum architektonischen Erbe

Archi­tekt Micha­el Wohl­ge­muth ist zurück­hal­tend, wenn es um die Moder­ni­sie­rung von geschütz­ten Bau­ten geht. «Ein Solar­dach auf dem Kul­tur­er­be macht mir kei­ne Freu­de», meint er im Kurz-Inter­view. wei­ter­le­sen

Asbest: Rechtslage beim Umbau

Asbest: Rechtslage beim Umbau

«Wel­che Pflich­ten tref­fen Bau­un­ter­neh­men, aber auch Ver­mie­ter­schaft oder Eigen­tü­me­rIn­nen beim Umbau in Häu­sern mit mög­li­chen Alt­las­ten wie etwa Asbest?» wei­ter­le­sen

Neue Richtlinien für Fenster und Verglasungen

Neue Richtlinien für Fenster und Verglasungen

«Bei der Pla­nung des Teilum­baus unse­rer Lie­gen­schaft sind wir auf neue Richt­li­ni­en für Fens­ter und Ver­gla­sun­gen auf­merk sam gemacht wor­den. Die­se sol­len der Sicher­heit die­nen. Was hat es damit auf sich? Müs­sen bei einem teil­wei­sen Umbau auch die bestehen­den Fens­ter und Ver­gla­sun­gen erneu­ert wer­den?» wei­ter­le­sen

Barrierefreies Bauen nützt allen

Barrierefreies Bauen nützt allen

Wir sor­gen vor, pla­nen, den­ken vor­aus, äuf­nen eine drit­te Säu­le; bloss beim eige­nen Zuhau­se – der mit­un­ter wich­tigs­ten Inves­ti­ti­on im Leben – geht der Vor­sor­ge­ge­dan­ke häu­fig ver­ges­sen. Oft wer­den Woh­nun­gen gekauft oder Häu­ser gebaut, wel­che spä­ter zum Bume­rang wer­den. Das müss­te nicht sein. wei­ter­le­sen

Minergie erleichtert Erneuerung des Gebäudeparks

Minergie erleichtert Erneuerung des Gebäudeparks

Die Moder­ni­sie­rung älte­rer Ein- und Mehr­fa­mi­li­en­häu­ser war lan­ge kei­ne ein­fa­che Auf­ga­be. Miner­gie hat dies erkannt und reagiert. Mit einer neu­en mass­ge­schnei­der­ten Lösung wird die Ener­gie­wen­de gross­flä­chig ein­ge­läu­tet. wei­ter­le­sen

Dachsicherung für Unterhaltsarbeiten

Dachsicherung für Unterhaltsarbeiten

«Wir befin­den uns in der Bau­pha­se unse­res Ein­fa­mi­li­en­hau­ses mit einem Flach­dach. Müs­sen wir ein Siche­rungs­sys­tem für die regel­mäs­si­gen Unter­halts­ar­bei­ten instal­lie­ren?» wei­ter­le­sen

Hausschwamm im Keller – was tun?

Hausschwamm im Keller – was tun?

«Ich habe in unse­rem Kel­ler eine weiss­li­che Schwab­bel­mas­se ent­deckt, offen­bar han­delt es sich um den Haus­schwamm. Was raten Sie mir?» wei­ter­le­sen

Denkmalpflege in der Schweiz

Denkmalpflege in der Schweiz

«Beim Umbau hat man es auch mal mit dem Hei­mat­schutz oder der Denk­mal­pfle­ge und deren Bedin­gun­gen oder Auf­la­gen zu tun. Was gibt es dabei zu beach­ten?» wei­ter­le­sen

Sind Schneefänger vorgeschrieben?

«Wir möch­ten dem­nächst unser Zie­gel­dach umbau­en und iso­lie­ren. Ein Nach­bar hat gemeint, wir müss­ten auch Schnee­fän­ger mon­tie­ren. Was emp­feh­len Sie?» wei­ter­le­sen

Der letzte Meter ist besonders heikel

Der letzte Meter ist besonders heikel

Die Schweiz inves­tiert Mil­li­ar­den in die Auf­be­rei­tung und Ver­tei­lung von sau­be­rem Trink­was­ser. Doch sobald das Was­ser vom Ver­teil­netz in die Häu­ser gelangt, schaut nie­mand mehr genau hin. Ste­fan Kötzsch, der für die Hoch­schu­le Luzern und die Eawag forscht, will dies ändern. wei­ter­le­sen

Brauchen wir einen Bauleiter?

Brauchen wir einen Bauleiter?

«Wir wol­len unser Bade­zim­mer und die Lei­tun­gen sanie­ren. Brau­chen wir einen Archi­tek­ten oder ist es bes­ser, die Hand­wer­ker sel­ber zu orga­ni­sie­ren?» wei­ter­le­sen

Sanieren mit Hindernissen

Stock­werk­ei­gen­tums­ge­bäu­de aus den 70er- und 80er-Jah­ren sind in einem kri­ti­schen Alter, eine grös­se­re Sanie­rung tut not. Nicht sel­ten begin­nen nun die Pro­ble­me: Der Erneue­rungs­fonds ist dürf­tig gefüllt, ein Streit blo­ckiert das Vor­ha­ben und die Ban­ken spie­len nicht mit. wei­ter­le­sen

«Die heutigen Fenster sind Maschinen»

Fens­ter haben eine Lebens­dau­er von zwan­zig bis vier­zig Jah­ren. Wer sie erset­zen will, tut gut dar­an, früh­zei­tig einen Archi­tek­ten oder eine Bau­phy­si­ke­rin bei­zu­zie­hen. Sonst droht mög­li­cher­wei­se ein Scher­ben­hau­fen. wei­ter­le­sen

Vorsicht bei neuen Baumaterialien?

«Unser Archi­tekt hat uns als Innen­däm­mung Aero­gel-Mat­ten emp­foh­len. Mein Bauch­ge­fühl sagt mir jedoch, dass der Gebrauch von neu­en Mate­ria­li­en beim Bau nicht ganz unpro­ble­ma­tisch ist.» wei­ter­le­sen

Damit Sie beim Bauen nicht aufs Dach kriegen

Die Bau­stel­le, auf der kei­ne Feh­ler pas­sie­ren, muss erst noch erfun­den wer­den. Des­halb soll­ten sich Bau­herr­schaf­ten so gut wie mög­lich absi­chern, damit der Bau des Traum­hau­ses nicht im finan­zi­el­len Desas­ter endet. Oth­mar Helb­ling, Bera­ter beim Hausverein, zeigt auf, wie man das am bes­ten anpackt. wei­ter­le­sen

Hilfe bei der Bauabnahme?

«Ich habe eine neue Eigen­tums­woh­nung gekauft, in einem Monat ist die Werk­über­ga­be. Soll ich mich von einer Fach­per­son beglei­ten las­sen?» wei­ter­le­sen

Fair sanieren

Der Mie­ter­ver­band hat Haus­ei­gen­tü­me­rin­nen und Haus­ei­gen­tü­mern im letz­ten Jahr die «Ener­gie­wen­de auf Kos­ten der Mie­ter» vor­ge­wor­fen. Der Vor­wurf ist auf den ers­ten Blick ver­ständ­lich, aber nicht gerecht­fer­tigt. wei­ter­le­sen

Welche Garantiefrist gilt?

«Sechs Mona­te nach dem Ein­zug ins Haus haben wir im Kel­ler Ris­se in der Wand ent­deckt. Gilt hier die Garan­tiefrist noch?» wei­ter­le­sen

Welcher Schimmelpilz ist das?

Welcher Schimmelpilz ist das?

«Ich habe gehört, dass es ver­schie­de­ne Arten von Schim­mel gibt. Wie fin­de ich her­aus, um wel­chen es sich bei uns han­delt?» wei­ter­le­sen

Fenster öffnen bei Komfortlüftung?

«Wir über­le­gen, in unse­rem Haus eine Kom­fort­lüf­tung zu rea­li­sie­ren. Ist es tat­säch­lich so, dass wir dann die Fens­ter nicht mehr öff­nen dür­fen?» wei­ter­le­sen

Brauchen wir einen Bauleiter?

«Für unse­ren Umbau haben wir einen Archi­tek­ten beauf­tragt. Die­ser will nun zusätz­lich einen Bau­lei­ter enga­gie­ren. Ist das nötig?» wei­ter­le­sen

Wer ist für die Sanierung von Altlasten zuständig?

« Wir pla­nen den Bau eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses und wol­len dafür ein Grund­stück kau­fen. Wie kön­nen wir prü­fen, ob auf dem Grund­stück Alt­las­ten vor­han­den sind, und wer kommt für die all­fäl­li­gen Sanie­rungs­kos­ten auf ? » wei­ter­le­sen

Bei Bauarbeiten an den Brandschutz denken

Man soll kei­ne schla­fen­den Hun­de wecken, heisst es. Das gilt spe­zi­ell für klei­ne­re Bau­ar­bei­ten inner­halb einer Lie­gen­schaft. Der fol­gen­de Fall zeigt aber, dass es von Vor­teil sein kann, wenn auch bei einem klei­ne­ren Vor­ha­ben alle Part­ner, Nach­barn, Inves­to­ren, Behör­den, Hand­wer­ker und wei­te­re Mit­ar­bei­ten­de von Beginn weg an der Pla­nung betei­ligt sind. wei­ter­le­sen

Basel kämpft um seinen Boden

Wenn Gemein­den und Kan­to­ne ihr Land an pri­va­te Inves­to­ren ver­kau­fen, geht die Gestal­tungs­frei­heit für kom­men­de Genera­tio­nen ver­lo­ren. Der Kan­ton Basel-Stadt soll dar­um sein Land nur noch im Bau­recht abge­ben. wei­ter­le­sen

Dem Schimmelpilz den Garaus machen

Schim­mel­pil­ze in Wohn­räu­men sind nicht nur ein ästhe­ti­sches Pro­blem, son­dern vor allem ein Gesund­heits­ri­si­ko. Ein gründ­li­ches und sorg­fäl­ti­ges Vor­ge­hen sichert die nach­hal­ti­ge Ent­fer­nung der unlieb­sa­men Mit­be­woh­ner. wei­ter­le­sen

Schädliche Baustoffe und Einflüsse

Die meis­ten Leu­te kau­fen oder bau­en in der Regel nur ein­mal im Leben ein Haus – ein gros­ses Vor­ha­ben, das sorg­fäl­ti­ges Abwä­gen und genü­gend Abklä­run­gen bedingt. Aber das allein genügt nicht. wei­ter­le­sen

Schafwolle als Dämmstoff zum Bauen

Bau­bio­lo­gen prei­sen die Schaf­wol­le als gesun­den, natür­li­chen Dämm­stoff mit vie­len Vor­tei­len. Doch es kommt auch dar­auf an, dass man die Wol­le rich­tig ver­ar­bei­tet und die umge­ben­den Bau­tei­le anpasst. wei­ter­le­sen

Bauen mit Stroh und Lehm

Nun ent­de­cken auch Stock­werk­ei­gen­tümer das Bau­en mit natür­li­chen Bau­stof­fen. In einem Mehr­fa­mi­li­en­haus in Ther­wil wur­de kon­se­quent mit Stroh, Lehm und Holz gebaut. Die Eigen­tü­mer freu­en sich am behag­li­chen Kli­ma. wei­ter­le­sen

Mit Thermografie Energielecks orten

Ther­mo­gra­fie ist der ers­te Schritt zu einer ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Sanie­rung von Alt­bau­ten. Sie macht deut­lich, wo die Schwach­stel­len an Fas­sa­de, Dach und Fens­ter lie­gen. Doch Ther­mo­gra­fie muss sorg­fäl­tig aus­ge­führt und die Befun­de müs­sen rich­tig inter­pre­tiert wer­den. Erst dann lässt sich sinn­voll sanie­ren. Ener­gie­fach­mann Chris­tof Mei­er berich­tet. wei­ter­le­sen

Fenster ist nicht gleich Fenster

Wel­che Über­le­gun­gen muss man beim Fens­ter­er­satz anstel­len? Ob in Holz, Kunst­stoff oder Metall – jeder Rah­men hat Vor- und Nach­tei­le. Wich­tig ist der Ener­gie aspekt. Drei­fach ver­glas­te Fens­ter sind heu­te erschwing­lich gewor­den. wei­ter­le­sen

Der Kampf um schadstoffarme Raumluft

Ein gesun­des Innen­raum­kli­ma in Häu­sern wird für das Wohl­be­fin­den der Bewoh­ner immer wich­ti­ger. Denn die Gebäu­de­hül­len sind immer dich­ter und der Aus­tausch der Luft gerin­ger. Das bedeu­tet, dass die Bau­stof­fe sorg­fäl­tig aus­ge­wählt wer­den müs­sen. wei­ter­le­sen

Gut geplant

Das Fer­tig­haus ist eine prak­ti­sche Sache. Im Vor­feld müs­sen aber eini­ge Din­ge gut bedacht sein. Vor allem auf die Kos­ten gilt es gut zu ach­ten. Vie­le Extras sind näm­lich im Kata­log­preis nicht inbe­grif­fen. wei­ter­le­sen

Baurecht: Mehr als nur eine Überlegung wert

Baurecht: Mehr als nur eine Überlegung wert

Im Bau­recht bau­en bedeu­tet, den Boden auf Zeit zu Nut­zen. Das hat Vor­tei­le – für Bau­recht­ge­ber wie Bau­recht­neh­mer. wei­ter­le­sen

Haussanierung

Bei der Haus­sa­nie­rung lohnt es sich, gestaf­felt vor­zu­ge­hen. «Oft wird eine Haus­sa­nie­rung falsch ange­packt», beob­ach­tet der Ber­ner Ener­gie­be­ra­ter Ric­car­do Fuh­r­er. «Es wird ohne Kon­zept erneu­ert – was halt gera­de anfällt.» wei­ter­le­sen

Werbung