Schliessen

Casafair Logo

Untermiete

Fair vermieten

Fair vermieten

Wenn Sie eine Woh­nung oder ein Haus ver­mie­ten, ist es wich­tig, dass Sie Ihre Rech­te und Pflich­ten ken­nen. Sie erfah­ren dazu alles Wesent­li­che, von der Mie­ter­su­che über den Miet­ver­trag oder die Kün­di­gung bis zur Woh­nungs­ab­nah­me und...
Fair vermieten

Fair vermieten

Wenn Sie eine Woh­nung oder ein Haus ver­mie­ten, ist es wich­tig, dass Sie Ihre Rech­te und Pflich­ten ken­nen. Sie erfah­ren dazu alles Wesent­li­che, von der Mie­ter­su­che über den Miet­ver­trag oder die Kün­di­gung bis zur Woh­nungs­ab­nah­me und...
Wenn der Nachbar querschlägt …

Wenn der Nachbar querschlägt …

Auch Stock­werk­ei­gen­tums­ge­mein­schaf­ten funk­tio­nie­ren dann gut, wenn sich alle an die gemein­sa­men Regeln hal­ten. Das Bun­des­ge­richt hat unlängst einen Eigen­tü­mer zurück­ge­pfif­fen, der sich über die auf­ge­stell­ten Haus­re­geln hin­weg­setz­te. Das Bun­des­ge­richt hat Anfang...
casanostra 140 | April 2017

casanostra 140 | April 2017

Aus dem Inhalt: Unkon­ven­tio­nel­le Sied­lun­gen: Der Traum der 2000-Watt-Gesell­schaft wird wahr | Ener­gie­wen­de: Der Hausverein Schweiz sagt Ja zur Ener­gie­stra­te­gie 2050 | Hotel­le­rie­trend: AirB­nB – Fluch oder Segen? | Stab­über­ga­be: Hil­de­gard Fäss­ler gibt Hausvereins-Prä­si­di­um...
Untermiete – was ist erlaubt?

Untermiete – was ist erlaubt?

«Mein Mie­ter möch­te sei­ne Woh­nung unter­ver­mie­ten. Kann ich mich als Ver­mie­ter dage­gen weh­ren?» In der Schweiz ist die Unter­mie­te gemäss Obli­ga­tio­nen­recht grund­sätz­lich erlaubt. Dabei wird ein Miet objekt teil­wei­se (z. B. Zim­mer in einer Woh­nung) oder ganz vom Mie­ter...
AirBnB – Fluch oder Segen?

AirBnB – Fluch oder Segen?

In den letz­ten Jah­ren hat sich ein alter­na­ti­ver Hotel­le­rie­trend eta­bliert: Über Inter­net-Anbie­ter wie etwa AirB­nB lässt sich ein Zim­mer oder auch eine gan­ze Woh­nung auf Zeit ver­mie­ten oder unter­ver­mie­ten. Ganz ein­fach lässt sich so unge­nutz­ter Wohn­raum – mit­un­ter sehr...

Untermiete

Per Gesetz ist die Unter­mie­te grund­sätz­lich erlaubt. Aller­dings muss der Mie­ter dazu vor­her die Ein­wil­li­gung des Ver­mie­ters ein­ho­len. Er muss ange­ben, an wen er zu ver­mie­ten gedenkt und muss auch offen legen, wie die Bedin­gun­gen des Unter­miet­ver­tra­ges aus­se­hen. Für die...

Schlichtungsbehörden

Per Gesetz ist die Unter­mie­te grund­sätz­lich erlaubt. Aller­dings muss der Mie­ter dazu vor­her die Ein­wil­li­gung des Ver­mie­ters ein­ho­len. Grund­sätz­lich sind alle Ansprü­che und For­de­run­gen aus Miet­sa­che Ange­le­gen­heit der Schlich­tungs­be­hör­de. Hat der Ver­mie­ter oder Mie­ter...
casanostra 120 | September 2013

casanostra 120 | September 2013

Aus dem Inhalt: Immo­bi­li­en ver­er­ben: Zwei Fami­li­en erzäh­len | Inter­view: Wie plant man sei­nen Nach­lass | Haus­schat­zung | Debat­te über den fai­ren Ver­kaufs­preis | Unter­mie­te: Pflich­ten und Rech­te Eigen­tü­mer | Kurs­an­ge­bot Mit­glie­der: Kli­ma­ge­recht sanie­ren Online lesen...


Werbung