Schliessen

Casafair Logo

Miet­zins­be­rech­nung: Ren­dite ermög­li­chen, bezahl­ba­ren Wohn­raum erhalten

, ,

Di, 15.11.2022

Gibt es den fai­ren Miet­zins? Eine Miete, die den Eigentümer*innen ermög­licht, eine ange­mes­sene Ren­dite zu erzie­len, ohne dabei die Mie­ter­schaft zu schröp­fen? Ja, ist Casafair über­zeugt: Mit der kos­ten­de­cken­den Miete stellt der Ver­band ein Berech­nungs­mo­dell vor, das auf eine für beide Sei­ten faire Miet­zins­ge­stal­tung zielt und sich nicht am freien Markt orientiert.

Die Ent­wick­lung der Miet­preise ist seit Jah­ren ein heis­ses Poli­ti­kum, auch für Casafair. Dabei ist der grosse Zank­ap­fel die Frage, was eigent­lich als legi­time Ren­dite beur­teilt wird. Casafair und auch unsere Bera­tungs­fach­leute aus der Pra­xis wer­den immer wie­der von ver­mie­ten­den Eigentümer*innen um Rat gefragt, wie sie sowohl ihre eige­nen Finanz­in­ter­es­sen wie auch das Bestre­ben nach fai­rem Ver­mie­ten unter einen Hut brin­gen können.

Casafair lan­ciert jetzt als Ant­wort ein neues Kal­ku­la­ti­ons­mo­dell: Mit dem Modell der kos­ten­de­cken­den Miete wird ein Miet­zins kal­ku­liert, der alle für die Eigen­tü­mer­schaft anfal­len­den Kos­ten ein­be­zieht, mit zweck­ge­bun­de­nen Rück­stel­lun­gen die zukünf­ti­gen Erneue­run­gen finan­zi­ell sichert und eine ange­mes­sene Ren­dite ermög­licht. Damit wis­sen Eigentümer*innen, wie­viel Geld sie für zukünf­tige Sanie­run­gen auf die Seite legen kön­nen und haben auch Gewiss­heit über die Höhe des Ertrags, den Sie mit der Lie­gen­schaft erwirt­schaf­ten kön­nen, ohne von der Sub­stanz zu zeh­ren. Den Mieter*innen gegen­über kann die Zusam­men­set­zung des Miet­zin­ses trans­pa­rent gemacht wer­den. Eine sol­cher­art ver­stärkte Ver­trau­ens­bil­dung trägt auch dazu bei, dass es weni­ger Kün­di­gun­gen, Leer­stand und Mie­ter­wech­sel zur Folge hat.

Für Vermieter*innen, die bei Erst­ver­mie­tun­gen gerne eine erste eigene Ein­schät­zung ihrer Miet­preis­ge­stal­tung machen wol­len, stellt Casafair ganz neu einen Online-Miet­rech­ner zur Ver­fü­gung. Die­ser eig­net sich ins­be­son­dere, um den Miet­zins für Neu­bau- oder neu erwor­bene Lie­gen­schaf­ten zu berech­nen. Für bestehende Miet­ver­hält­nisse spie­len teil­weise anders Varia­blen eine Rolle, dafür emp­feh­len wir ein Bera­tungs­ge­spräch mit einer Casafair-Fachperson.

Die kos­ten­de­ckende Miete ist nicht nur die Ant­wort für Fair­ness beim Ver­mie­ten, es ist auch die poli­ti­sche Ant­wort auf den dys­funk­tio­na­len Woh­nungs­markt. Mit deren Anwen­dung wird der Miet­zins von Ange­bot und Nach­frage ent­kop­pelt – die Stei­ge­rungs­spi­rale der Orts- und Quar­tier­üb­lich­keit wird unter­bro­chen und die Bezahl­bar­keit von Wohn­raum erhalten.

Die Autor*innen

kathy-steiner-2-bild-ruben-sprich

Kathy Stei­ner
Geschäfts­lei­te­rin

Nadim Cham­mas
Redak­tor «casanostra»

Werbung