Schliessen

Casafair Logo

Alle sind immer zu Hause: Eine Her­aus­for­de­rung fürs Zusammenleben

Media­tion, Serie Home­of­fice, Woh­nen & Nachbarschaft

Media­tion, Tech­nik

Mi, 03.02.2021

Arbeit und Ein­kauf erle­di­gen wir von zu Hause aus. Statt im Fit­ness­stu­dio machen wir Kraft- und Dehn­übun­gen vor dem Fern­se­hen. Der Sohn und die Toch­ter sind eben­falls zu Hause und besu­chen Berufs­fach­schule und Uni­ver­si­tät im Fern­un­ter­richt. Alle sind immer zu Hause. Das hat Vor- aber auch viele Nach­teile. Das fried­li­che Zusam­men­le­ben in Fami­lie, wie in der Nach­bar­schaft for­dert unter die­sen Umstän­den sehr viel Toleranz.

Beschränkt auf die eige­nen vier Wände, wird Vie­len von uns ein Ein­stel­lungs­wech­sel abver­langt, mit wel­chem nie­mand gerech­net hat. Einer­seits kehrt durch die Absage vie­ler Ter­mine eine will­kom­mene Ruhe ein. Ande­rer­seits nimmt die Belas­tung in den eige­nen vier Wän­den zu. Viele Men­schen ver­brin­gen gezwun­ge­ner­mas­sen plötz­lich viel mehr Zeit zusam­men in der eige­nen Woh­nung. Leid­tra­gende sind vor allem jene, wel­che in klei­nen und dazu viel­leicht noch schlecht gebau­ten Ein­hei­ten woh­nen. Die ver­schie­de­nen Auf­ga­ben und Akti­vi­tä­ten von im sel­ben Haus leben­den Per­so­nen kön­nen zu gros­sen Ziel­kon­flik­ten, zu Stress und Unstim­mig­kei­ten füh­ren. Im Mehr­fa­mi­li­en­haus sind Kon­flikte vorprogrammiert.

Bei­spiele dafür sind: Die ball­spie­len­den Kin­der und die Bau­ar­bei­ten in der Neben­woh­nung sind wäh­rend des vir­tu­el­len Sit­zungs­ma­ra­thons unglaub­lich stö­rend. Dass der Nach­bar mehr­fach wöchent­lich zu Hause Kund­schaft emp­fängt und die Tee­nies nebenan offen­sich­tich eine kleine Party veranstalten‒ wäh­rend man selbst, um eine Anste­ckung zu ver­mei­den, kaum aus dem Haus geht ‒ nervt. Der Woh­nungs­wech­sel der Nach­ba­rin und all die Besich­ti­gun­gen sind eine ein­zige Zumu­tung. Für die junge Fami­lie im 2. Stock wie­derum ist es schwie­rig den Kin­dern zu ver­mit­teln, dass sie nun plötz­lich nicht nur am frü­hen Mor­gen, son­dern den gan­zen Tag aufs Bob­by­car fah­ren im Kor­ri­dor ver­zich­ten müs­sen. Alle erle­ben momen­tan sol­che und ähn­li­che Situa­tio­nen aus unter­schied­li­cher Per­spek­tive. Dabei fehlt beim gegen­sei­ti­gen Umgang zuneh­mend die Leich­tig­keit und so bah­nen sich unter­schied­lichste Kon­flikte an.

Die momen­ta­nen Ein­schrän­kun­gen machen uns dünn­häu­ti­ger. Umso wich­ti­ger ist es, sich des momen­ta­nen Dich­testress’ und der unbe­frie­dig­ten Bedürf­nisse aller bewusst zu wer­den. Die aktu­elle Aus­nah­me­si­tua­tion ver­langt von allen viel Tole­ranz. Die­ses Bewusst­sein und somit Ver­ständ­nis für die her­aus­for­dernde Situa­tion, in der wir alle unver­schul­det ste­cken, hilft ein­an­der allen Schwie­rig­kei­ten zum Trotz respekt­voll zu begeg­nen. Wich­tig ist auch, die eigene Wahr­neh­mung zu schär­fen und schwie­rige Situa­tio­nen anzu­spre­chen, bevor die Emo­tio­nen hoch­ge­hen. Wenn dabei auch der Situa­tion des Gegen­übers Ver­ständ­nis ent­ge­gen­ge­bracht und auf Vor­würfe ver­zich­tet wird, kann diese viele sich anbah­nende Kon­flikte ent­schär­fen und ermög­licht kon­struk­tive Lösun­gen und Kom­pro­misse zu fin­den. Wich­tig ist das eigene Emp­fin­den mit­zu­tei­len und Pro­bleme aus der eige­nen Sicht­weise ohne Anklage anzusprechen.

Nicht immer gelingt es einen Kon­flikt ohne Unter­stüt­zung zu ver­hin­dern oder zu lösen. Casafair unter­stützt Sie bei Bedarf mit Fach­per­so­nen und ver­mit­telt pro­fes­sio­nelle Mediator*innen.

Der Autor

foto_michel_wyss

Michel Wyss
Bera­ter Casafair Mit­tel­land, Wyss Lie­gen­schaf­ten, Wabern
www.wyssliegenschaften.ch

Serie Home­of­fice

Wenn das Zuhause plötz­lich zum Büro wird, bringt das für die betrof­fe­nen Ange­stell­ten und manch­mal auch für die Nach­bar­schaft und die Vermieter*innen viele Her­aus­for­de­run­gen mit sich. In einer klei­nen Rat­ge­ber-Serie beleuch­tet Casafair ver­schie­dene Aspekte und gibt prak­ti­sche Tipps.

Kon­zen­trie­ter arbei­ten dank Feng Shui

Was hilft gegen Lärm?

Braucht es einen bes­se­ren Internetanschluss?

Eine Her­aus­for­de­rung fürs Zusammenleben

Haus­ord­nung und Ruhezeiten

Nir­gends Platz für einen Schreibtisch

Steu­er­ab­züge für Berufs­kos­ten im Homeoffice

Werbung