Schliessen

Casafair Logo

Media­tion – gerade beim Erbe ein Thema

Erben & Ver­er­ben, Media­tion

Media­tion

Di, 15.12.2020

«Meh­rere Geschwis­ter haben zusam­men mit der zwei­ten Frau des Vaters ein Haus geerbt. Die Frau möchte im Haus woh­nen blei­ben. Weil der Vater kein Tes­ta­ment hin­ter­las­sen hat, müs­sen sich alle zusam­men­set­zen und das Vor­ge­hen planen.»

Der Gedanke an ein sol­ches Tref­fen berei­tet einer Schwes­ter grosse Sorge. Schon bei frü­he­ren Gele­gen­hei­ten tra­fen die übri­gen Geschwis­ter Abspra­chen, ohne sie ein­zu­be­zie­hen, bil­de­ten Koali­tio­nen und setz­ten sie vor Tat­sa­chen. Beim letz­ten Tele­fon­ge­spräch wurde sie von einem Bru­der beschimpft. Dies ist eine typi­sche Situa­tion einer blo­ckier­ten Erben­ge­mein­schaft. Fried­rich Glasl, Kon­flikt­for­scher und Media­tor, beschreibt es so: «Wir gera­ten in einen Stru­del der Kon­flikter­eig­nisse und mer­ken plötz­lich, wie uns eine Macht mit­zu­reis­sen droht».

Die Autorin

Irene Wegmann
Irene Weg­mann
Media­to­rin
mediatorin-wegmann.ch

Aus «casanostra» 158

casanostra 158 - Dezember 2020

Werbung