Schliessen

Casafair
Bollwerk 35
Postfach 2464
3001 Bern
031 311 50 55
kontakt@casafair.ch

© 2019 Casafair

Impressum & Nutzungshinweise

Casafair Logo

Aus­ser­ter­min­li­cher Aus­zug der Mie­ter­schaft ohne zumut­ba­ren Ersatz­mie­ter

,

, ,

Do, 18.06.2020

«Meine Mie­te­rin zieht kurz­fris­tig um und kann kei­nen Ersatz­mie­ter stel­len. Muss ich mich als Ver­mie­te­rin sofort auf die Suche nach einem neuen Mie­ter bege­ben und kann ich die dafür not­wen­di­gen Inser­ti­ons­kos­ten von der Mie­te­rin zurück­ver­lan­gen?»

Die Mie­ter­schaft, die kei­nen geeig­ne­ten Ersatz­mie­ter fin­den kann oder sich gar nicht erst um die Suche nach einem sol­chen bemüht, bleibt an den Miet­ver­trag gebun­den. Die vor­zei­tige Rück­gabe des Miet­ob­jek­tes been­det sämt­li­che Wir­kun­gen des Miet­ver­tra­ges bei unbe­fris­te­ten Miet­ver­trä­gen erst auf den nächs­ten Kün­di­gungs­ter­min und bil­det einen unmit­tel­ba­ren Been­di­gungs­grund. Bis zum nächst­mög­li­chen Kün­di­gungs­ter­min oder im Falle eines befris­te­ten Miet­ver­hält­nis­ses bis zu des­sen Ver­trags­ende ist die Mie­ter­schaft grund­sätz­lich zur Bezah­lung des Miet­zin­ses ver­pflich­tet. Auch bleibt sie bis dann zur Erfül­lung der wei­te­ren ver­trag­li­chen Ver­pflich­tun­gen wie bei­spiels­weise Gar­ten­un­ter­halt ver­pflich­tet.

Die Autorin

Eliane Ganz

Eliane E. Ganz
LL.M., Rechts­an­wäl­tin und neben­amt­li­che Han­dels­rich­te­rin im Bereich Miete,
Kämp­fen Rechts­an­wälte, Zürich

Aus «casanostra» 156

casanostra 156 - Juni 2020

Werbung