Schliessen

Casafair
Bollwerk 35
Postfach 2464
3001 Bern
031 311 50 55
kontakt@casafair.ch

© 2019 Casafair

Impressum & Nutzungshinweise

Casafair Logo

Das Hausverein Zürich gra­tu­liert unse­ren glän­zend wie­der gewähl­ten Mit­glie­dern: Kathy Stei­ner und Jonas Erni in den Kan­tons­rat und Jaque­line Fehr in den Regie­rungs­rat.
Wir freuen uns sehr, dass sie wei­ter­hin die Inter­es­sen des Hausvereins in die kan­to­nale Poli­tik ein­brin­gen.

Der Hausverein Zürich emp­fiehlt fol­gende Mit­glie­der, die sich aktiv im Hausverein enga­gie­ren und sich für den haus­häl­te­ri­schen Umgang mit dem Boden, kli­ma­freund­li­ches Bauen, gesun­des Woh­nen und faire Miet- und Nach­bar­schafts­ver­hält­nisse ein­set­zen, für den Kan­tons­rat.

Kathy Stei­ner

«Wie wir bauen und woh­nen hat einen bedeu­ten­den Ein­fluss auf das Klima. Mit dem Pari­ser Kli­ma­ab­kom­men und der Ener­gie­stra­te­gie 2050 sind die Ziele gesetzt. Nun steht die Poli­tik in der Pflicht, rasch kon­krete Umset­zungs­mass­nah­men zu beschlies­sen und jene Wohn­ei­gen­tü­me­rin­nen und ‑eigen­tü­mer zu unter­stüt­zen, die Ver­ant­wor­tung wahr­neh­men.»

Geschäfts­füh­re­rin Hausverein Schweiz, Umwelt­na­tur­wis­sen­schaf­te­rin

Grüne, Stadt Zürich Kreis 6+10

Per­sön­li­che Seite Kan­tons­rat

Jonas Erni

Jonas Erni setzt sich für einen attrak­ti­ven und leben­di­gen Kan­ton Zürich mit einer akti­ven Raum­pla­nung, einem viel­fäl­ti­gen kul­tu­rel­len Ange­bot, einer intak­ten Umwelt und einer soli­den Infra­struk­tur ein. Er enga­giert sich für eine starke kan­to­nale Umwelt- und Ener­gie­po­li­tik sowie für eine aktive Wohn­po­li­tik. Seine Erfah­rung als Umwelt­in­ge­nieur, Stadt- und Kan­tons­rat und sein frei­wil­li­ges Enga­ge­ment in ver­schie­de­nen Orga­ni­sa­tio­nen sind Garant für sein tat­kräf­ti­ges Enga­ge­ment im Kan­tons­rat.

Jonas Erni, Umwelt­in­ge­nieur und Stadt­rat, SP Liste 2

jonaserni.ch

Vor­stands­mit­glied Hausverein Zürich

Clau­dio Rot­ter

«Im Zür­cher Kan­tons­rat werde ich dazu bei­tra­gen, dass in Zukunft das Gemein­same Vor­rang hat vor Ein­zel­in­ter­es­sen. Beson­ders wich­tig ist mir das Boden­recht, ins­be­son­dere die Erhal­tung öffent­li­chen Grunds, indem die­ser der gras­sie­ren­den Pri­va­ti­sie­rung ent­zo­gen wird. Als lang­jäh­ri­ges Vor­stands­mit­glied des Hausverein Zürich und des Zen­tral­vor­stands setze ich mich schon seit über 25 Jah­ren dafür ein.»

Clau­dio Rot­ter, Kom­mu­ni­ka­ti­ons-Unter­neh­mer

SP Bezirk Mei­len, Liste 2

rotter.ch

Jaque­line Fehr

Der Hausverein emp­fiehlt für die Wahl in den Regie­rungs­rat unser Mit­glied Jac­que­line Fehr.

jacqueline-fehr.ch



Werbung