Schliessen

Casafair Logo
Die zustän­dige Kom­mis­sion des Natio­nal­rats UREK‑N hat heute die Teil­re­vi­sion des Raum­pla­nungs­ge­set­zes und damit den indi­rek­ten Gegen­vor­schlag zur Land­schafts­in­itia­tive bera­ten. Der Beschluss, auf das Raum­pla­nungs­ge­setz ein­zu­tre­ten, ist lobens­wert, weil die Zer­sied­lung der Land­schaft ein Pro­blem ist, dass wir ange­hen müs­sen. Im Ent­wurf, wel­cher der Stän­de­rat in der ver­gan­ge­nen Som­mer­ses­sion ver­ab­schie­det hat, ste­cken noch einige Wider­sprü­che. Diese lau­fen dem erklär­ten Ziel der Geset­zes­re­vi­sion zuwi­der, das Ver­bauen der Land­schaft aus­ser­halb der Bau­zone zu brem­sen. Casafair setzt sich für den Erhalt der Land­schaf­ten ein und will eine nach­hal­tige Raum­ent­wick­lung wei­ter unter­stüt­zen. Es ist nun am Natio­nal­rat, die Wider­sprü­che zu kor­ri­gie­ren und Schlupf­lö­cher zu schliessen.


Bildquelle

  • Lufin­gen, Nähe Klo­ten 2013: swisstopo - reproduziert mit Bewilligung BA150271

Werbung