Schliessen

Casafair Logo

Test­haus­halte gesucht

Um die Wirk­sam­keit des Spar­ef­fekts von elek­tro­ni­schen gesteu­er­ten Dan­foss-Ther­mo­sta­ten zu bele­gen, wer­den noch Test­haus­halte für eine Ver­brauchs­stu­die gesucht. Es geht darum, die alten (mecha­ni­schen) Dan­foss-Ther­mo­state an den Radia­to­ren durch neue, elek­tro­nisch gesteu­erte Geräte zu erset­zen, wel­che wenige, aber ent­schei­dende Vor­teile auf­wei­sen. Unter ande­rem sind die Geräte pro­gram­mier­bar oder sie erken­nen, wann gelüf­tet wird, und pas­sen die Heiz­leis­tung an. Damit soll der Heiz­ener­gie­ver­brauch mit mini­ma­lem Auf­wand ohne bau­li­che Mass­nah­men und ohne Kom­fort­ein­busse redu­ziert werden.

Die Sinum AG, bei Casafair-Mit­glie­dern bekannt durch die Aktion «Schlauer Sho­wer – Duschen fürs Klima», führt im Auf­trag von South Pole eine Ver­brauchs­stu­die mit­tels intel­li­gen­ter Hei­zungs­steue­rung durch. Für das Bafu (Bun­des­amt für Umwelt) prüft South Pole nun die erziel­ten CO2-Einsparungen. 

Für die Ver­brau­cher­stu­die wer­den noch eine bestimmte Anzahl Test­haus­halte gesucht, die fol­gende Kri­te­rien erfüllen:

  • 2 Haus­halte in Ein­fa­mi­li­en­häu­sern mit Bau­jahr vor 1980 und Hei­zung durch Fernwärme
  • 9 Haus­halte in Mehr­fa­mi­li­en­häu­sern mit Bau­jahr vor 1980 und Ölheizung
  • 13 Haus­halte in Mehr­fa­mi­li­en­häu­sern mit Bau­jahr vor 1980 und Gasheizung
  • 1 Haus­halt in einem Mehr­fa­mi­li­en­haus mit Bau­jahr zwi­schen 1990 und 2000 und Ölheizung

Benö­tigt wird die ver­brauchs­ab­hän­gige Heiz­kos­ten­ab­rech­nung für die Jahre 2019 – 2021 und für 2022 in einem der fol­gen­den Formate:

  • Angabe des Ver­brauchs in kWh oder
  • Angabe des Ver­brauchs in l (Heizöl) oder m3 (Erd­gas)
  • oder Angabe des Ver­brauchs in Heiz­kos­ten­ver­tei­ler (HKV)
  • zusätz­lich ist anzu­ge­ben, ob das Warm­was­ser in der Heiz­kos­ten­ab­rech­nung inbe­grif­fen
    ist und falls vor­han­den, ob die Heiz­kos­ten­ab­rech­nung den Wir­kungs­grad der Hei­zung
    bereits aus­weist.

Aus­ser­dem gel­ten fol­gende Bedingungen:

  • Keine ener­ge­ti­schen Sanie­run­gen wäh­rend den ver­gli­che­nen Zeit­pe­ri­oden 2019 – 2021 und 2022 (z. B. Iso­la­tion, Ein­bau einer zusätz­li­chen Wär­me­quelle, wie Che­mi­née, etc.)
  • Kein Umzug von 2019 – 2022

Die Teil­nah­me­be­din­gun­gen sind im Detail noch­mals auf dem Anmel­de­for­mu­lar auf­ge­führt. Sämt­li­che Anga­ben wer­den ver­trau­lich behandelt.

Die Teil­neh­men­den pro­fi­tie­ren von:

  • Weni­ger Energieverbrauch
  • Mehr Kom­fort
  • Weni­ger fest­sit­zen­den Ven­til­stif­ten zu Beginn der Heiz­pe­ri­ode (das Ther­mo­stat bewegt den Stift regel­mäs­sig auch aus­ser­halb der Heizperiode)
  • Kos­ten­lo­ser Abgabe der Geräte.

Wer die cle­vere Tech­nik gra­tis nut­zen möchte, brauch ledig­lich die Teil­nah­me­be­din­gun­gen ein­zu­hal­ten. 5 bis höchs­tens 7 Geräte wer­den pro Haus­halt gra­tis abge­ge­ben. Die Anzahl der mit­ma­chen­den Haus­halte ist begrenzt und „es hät, so lang’s hät“.

Das Anmel­de­for­mu­lar sen­den Sie bitte direkt an die Sinum AG.

sinum AG
Reding­strasse 6
CH – 9000 St. Gal­len



Bildquelle

  • Elek­tro­ni­sches Thermostat: zvg

Werbung