Schliessen

Casafair Logo

Das aktu­elle Zuhause eig­net sich nicht immer als zukünf­tige ideale Alters­woh­nung. Sei es auf­grund des Stand­orts oder man­gels Bar­rie­re­frei­heit, der Grösse oder der finan­zi­el­len Situa­tion. Wenn sich die ver­traute Woh­nung nicht mehr eig­net, steht die Frage nach einem Umbau, einer Wohn anpas­sun­gen oder einem Umzug an. Die Stif­tung Pro Senec­tute bie­tet bei die­sen Schrit­ten Unter­stüt­zung.

Die Wohn­si­tua­tion hat einen gros­sen Ein­fluss auf die Lebens­qua­li­tät und die Zufrie­den­heit. Dies wird mit zuneh­men­dem Alter noch wich­ti­ger. Die Bewah­rung der Selbst­stän­dig­keit ist ein wich­ti­ges Bedürf­nis. Um aber im hohen Alter so lange wie mög­lich selbst­be­stimmt zu leben und zu woh­nen, bedarf es einer früh­zei­ti­gen Pla­nung und eini­ger Über­le­gun­gen.

Wohn­si­tua­tion früh­zei­tig the­ma­ti­sie­ren

Je näher die Pen­sio­nie­rung rückt, desto inten­si­ver beschäf­ti­gen sich Men­schen in der Schweiz mit ihrer Wohn­si­tua­tion im Alter. Eine ent­spre­chende Bera­tung nimmt jedoch nur jedeR Zehnte vor der Pen­sio­nie­rung in Anspruch, wie die Stu­die «Woh­nen im Alter» zeigt, wel­che Pro Senec­tute Schweiz in Koope­ra­tion mit Raiff­ei­sen unlängst durch­ge­führt hat (siehe Kas­ten).

Doch bei Wohn­ei­gen­tü­mern hat das fort­ge­schrit­tene Alter bereits vor der Pen­sio­nie­rung finan­zi­elle Aus­wir­kun­gen: So beginnt die Trag­bar­keits­rech­nung durch Hypo­the­kar­an­bie­ter schon bei 50-Jäh­ri­gen basie­rend auf der Rente. Mit der Pen­sio­nie­rung ver­än­dert sich die finan­zi­elle Situa­tion bei vie­len grund­sätz­lich. Aber auch der Haus­halt setzt sich im Alter auf­grund des Aus­zugs der Kin­der, auf­grund von Tren­nun­gen oder des Tods der Part­ne­rin oder des Part­ners oft neu zusam­men. Schliess­lich kom­men im hohen Alter phy­si­sche Beein­träch­ti­gun­gen hinzu.

Die Autorin

Tatjana Kistler

Tat­jana Kist­ler
Medi­en­ver­ant­wort­li­che Pro Senec­tute Schweiz

Aus «casanostra» 156

casanostra 156 - Juni 2020

Die Stif­tung Pro Senec­tute wurde 1917 gegrün­det und setzt sich für das Wohl, die Würde und die Rechte älte­rer Men­schen ein. Sie gestal­tet gesell­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen mit, um die Soli­da­ri­tät zwi­schen den Genera­tio­nen auch in Zukunft zu för­dern. Pro Senec­tute agiert als Kom­pe­tenz­zen­trum und Anlauf­stelle für alle Alters­fra­gen. Mit 24 kan­to­na­len und inter­kan­to­na­len Orga­ni­sa­tio­nen arbei­tet die Stif­tung schweiz­weit und ist nach eige­nen Anga­ben «die grösste und bedeu­tendste Dienst­leis­tungs­or­ga­ni­sa­tion für ältere Men­schen und ihre Ange­hö­ri­gen in der Schweiz».

prosenectute.ch

Serie «Woh­nen im Alter»

Alter

Die casanostra-Serie «Woh­nen im Alter» wird mit Bei­trä­gen und Lösungs­an­sät­zen aus wei­te­ren Per­spek­ti­ven fort­ge­setzt. Die Bei­träge sind auch online abruf­bar.

Werbung