Schliessen

Casafair Logo

Wer haf­tet für das Trampolin?

, ,

Mi, 21.09.2022

Als Eigen­tü­me­rin eines klei­nen Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses wurde ich von einer Miet­par­tei ange­fragt, ob sie ein Tram­po­lin auf der Wiese auf­stel­len dürf­ten. Unter wel­chen Bedin­gun­gen kann ich dem Zustim­men und wer haf­tet, wenn etwas passiert?

Wenn die Mie­ter­schaft in ihrem eigenen Gar­ten­be­reich ein Tram­po­lin, eine Schau­kel oder ähn­li­ches auf­stellt, so stellt dies an und für sich kein Pro­blem dar. Wenn die Spiel­ge­räte jedoch im gemein­sa­men Bereich, der allen Miet­par­teien zugäng­lich ist, auf­ge­stellt wer­den, so muss eini­ges beach­tet werden.

Sie kön­nen das Auf­stel­len des Spielgerä­tes mit Vor­be­halt schrift­lich erlau­ben. Ins­be­son­dere sollte in der Ver­ein­ba­rung ver­merkt wer­den, dass das Spiel­ge­rät nur genutzt wer­den darf, wenn die Nut­zung über­wacht wird.

Aus «casanostra» 167

Die Autorin

Karin Weissenberger

Karin Weis­sen­ber­ger
Co-Prä­si­den­tin Casafair Zürich
Fach­be­ra­te­rin Casafair Schweiz

Werbung