Schliessen

Casafair Logo

«Wer sich im Alter wär­men will, muss sich in der Jugend einen Ofen bauen», sagt eine deut­sche Weis­heit. Die finan­zi­elle Pen­sio­nie­rungs- und Vor­sor­ge­pla­nung kann indes kniff­lig sein – Casafair-Bera­te­rin Syl­via Raguth emp­fiehlt darum, bei­zei­ten ans eigene Älter­wer­den zu den­ken.

Die Lebens­er­war­tung steigt immer noch leicht an, wir blei­ben län­ger gesund und erfreuen uns eines hohen Lebens­stan­dards. Das ist das Bild, das uns von ein­schlä­gi­gen Sta­tis­ti­ken ver­mit­telt wird und auch unse­ren Erwar­tun­gen an ein erfüll­tes Rent­ne­rIn­nen­da­sein ent­spricht.

Die meis­ten Senio­rIn­nen, die noch in ihren eige­nen vier Wän­den leben, möch­ten die­sen Zustand denn auch so lange wie mög­lich bewah­ren. Andere Lebens­um­stände – wie schwie­ri­ger wer­dende Mobi­li­tät oder neue Bedürf­nisse – kön­nen aber eine Anpas­sung der Wohn­ver­hält­nisse nötig machen. Im Alter sind viele Lie­gen­schaf­ten zu arbeits­in­ten­siv, zu wenig kom­for­ta­bel und vor allem auch finan­zi­ell zu belas­tend: Nach der Pen­sio­nie­rung sind für die meis­ten Men­schen Ein­kom­mens­ein­bus­sen eine Rea­li­tät, oft sinkt das Ein­kom­men um 30 bis 40 Pro­zent. Als Folge davon müs­sen viele Senio­ren einen Teil ihrer Aus­ga­ben durch Ver­mö­gens­ver­zehr finan­zie­ren. Eigen­tü­mer soll­ten sich also recht­zei­tig um ihre finan­zi­elle Situa­tion küm­mern, vor­sor­gen und pla­nen, was geplant wer­den kann.

Die Autorin

Sylvia Raguth

Syl­via Raguth
Bera­te­rin Casafair Mit­tel­land, eidg. dipl. Ver­si­che­rungs­fach­frau & Finanz­pla­ne­rin, Inha­be­rin MANDAT-IN
www.mandat-in.ch

Aus «casanostra» 155

casanostra 155 - April 2020

Serie «Woh­nen im Alter»

Alter

Die casanostra-Serie «Woh­nen im Alter» wird mit Bei­trä­gen und Lösungs­an­sät­zen aus wei­te­ren Per­spek­ti­ven fort­ge­setzt. Die Bei­träge sind auch online abruf­bar.

Werbung