Schliessen

Casafair Logo

<h1 class=«entry-title»>Unter­miete – was ist erlaubt?</h1><p class=«tag-meta»><i class=«far fa-folder-open»></i> <a href=«https://casafair.ch/themenbereich/vermietung/» rel=«tag»>Ver­mie­tung</a></p><p class=«tag-meta»><i class=«fas fa-tags»></i> <a href=«https://casafair.ch/thema/kuendigung/» rel=«tag»>Kün­di­gung</a>, <a href=«https://casafair.ch/thema/untermiete/» rel=«tag»>Unter­miete</a>, <a href=«https://casafair.ch/thema/vermietung/» rel=«tag»>Ver­mie­tung</a></p>

Fr, 07.04.2017

«Mein Mie­ter möchte seine Woh­nung unter­ver­mie­ten. Kann ich mich als Ver­mie­ter dage­gen weh­ren?»

In der Schweiz ist die Unter­miete gemäss Obli­ga­tio­nen­recht grund­sätz­lich erlaubt. Dabei wird ein Miet objekt teil­weise (z. B. Zim­mer in einer Woh­nung) oder ganz vom Mie­ter (Haupt­mie­ter) gegen Leis­tung eines Miet­zin­ses an einen Drit­ten unter­ver­mie­tet. Der Haupt­mie­ter hat dabei die Absicht, in die Mieträum­lich­kei­ten zurück­zu­keh­ren. Zwi­schen dem Ver­mie­ter und dem Unter­mie­ter besteht keine direkte Rechts­be­zie­hung.

Die Autorin

Barbara Mühlestein

Bar­bara Müh­lestein
Dos­sier­spe­zia­lis­tin «Miet­recht» des Hausvereins Schweiz, Müh­lestein Immo­bi­lien, Bühl bei Aar­berg
www.muehlestein.com

Aus «casanostra» 140

Werbung