Schliessen

Casafair Logo

Umgebung gestalten

Haus & Gar­ten

Gar­ten, Gesetz, Stock­werk­ei­gen­tum

Fr, 16.06.2017

«Zu unse­rer Eigen­tums­woh­nung gehört ein Sitz­platz. Dür­fen wir dort einen Baum pflan­zen?»

Der regle­men­ta­risch zuge­wie­se­ne Sitz­platz zu einer Ein­heit hat die aus­schliess­li­che Nut­zung zur Fol­ge und darf somit von ande­ren Par­tei­en nicht benützt wer­den. Man nennt dies auch das Son­der­nut­zungs­recht. Das Son­der­nut­zungs­recht unter­schei­det sich vom Son­der­recht (z. B. Woh­nung), wel­ches drei Bedin­gun­gen erfül­len muss: a) einen eige­nen Zugang, b) in sich abge­schlos­sen und c) wirt­schaft­li­che Ein­heit.

Mit dem Son­der­nut­zungs­recht hat eine Ein­heit somit «nur» ein aus­schliess­li­ches Recht an einem gemein­schaft­li­chen Teil (z. B. Gar­ten­sitz­platz). Da es sich dabei um einen gemein­schaft­li­chen Teil han­delt, kann folg­lich die Gemein­schaft auch mit­be­stim­men.

Die Pflan­zung eines Bau­mes darf somit nicht in Eigen­re­gie vor­ge­nom­men wer­den, da der Gar­ten immer ein gemein­schaft­li­cher Teil ist und es bei einer Baum­be­pflan­zung auch um die äus­se­re Erschei­nung der gesam­ten Lie­gen­schaft geht. Die Gemein­schaft kann mit­tels eines Trak­tandums an einer Ver­samm­lung oder auf dem Zir­ku­lar­weg (Ach­tung, immer Ein­stim­mig­keit von­nö­ten) abge­holt wer­den. Dann kann man even­tu­ell sei­nen Baum­wunsch umset­zen.

Die Regeln in der Gemein­schaft sowie die Auf­tei­lung der ver­schie­de­nen Rech­te und Pflich­ten (sprich: der Kos­ten) sind im Stock­werk­ei­gen­tums-Regle­ment fest­ge­hal­ten. Dass die Regeln einer Gemein­schaft so fest­ge­hal­ten sind, ergibt durch­aus Sinn, da es oft die klei­nen Din­ge sind (Kom­mu­ni­ka­ti­on, Abspra­che, Respekt, usw.) wel­che das ange­neh­me Neben­ein­an­der erst ermög­li­chen. Wenn ein Stock­werk­ei­gen­tümer die Gemein­schaft ein­fach «über­geht» respek­ti­ve sei­ne Wün­sche ohne Berück­sich­ti­gung des Regle­ments umsetzt, ris­kiert er, die Gemein­schaft gegen sich auf­zu­brin­gen und bringt dadurch den Haus­frie­den in Gefahr._

Der Autor

foto_michel_wyss

Michel Wyss
Dos­sier­spe­zia­list «Stock­werk­ei­gen­tum» des Hausvereins Schweiz, Wyss Lie­gen­schaf­ten, Wabern
www.wyssliegenschaften.ch

Aus «casanostra» 141

casanostra 141 - Juni 2017

Werbung