Schliessen

Casafair Logo

Mündlicher Mietvertrag: geht das?

Ver­mie­tung

Gesetz, Ver­mie­tung

Do, 14.06.2018

«Bei der Woh­nungs­ver­mie­tung wer­den die Eck­punk­te des Miet­ver­hält­nis­ses in aller Regel schrift­lich fest­ge­hal­ten. Wäre ein münd­li­cher Miet­ver­trag über­haupt gül­tig?»

Übli­cher­wei­se wer­den Miet­ver­trä­ge schrift­lich abge­schlos­sen. Da das Gesetz jedoch kei­ne Form­vor­schrif­ten für Miet­ver­trä­ge vor­sieht, kön­nen die­se auch münd­lich oder durch soge­nannt «kon­klu­den­tes Ver­hal­ten» abge­schlos­sen wer­den.

Die Autorin

Eliane Ganz

Elia­ne E. Ganz
LL.M., Rechts­an­wäl­tin und neben­amt­li­che Han­dels­rich­te­rin im Bereich Mie­te,
Kämp­fen Rechts­an­wäl­te, Zürich

Aus «casanostra» 146

casanostra 146 - Juni 2018

Werbung