Schliessen

Casafair Logo

Media­tion hilft, wenn die Covid-19-Pan­­de­­mie zum Streit führt

Coro­na­vi­rus, Media­tion, Recht

Media­tion, Sicher­heit, Stock­werk­ei­gen­tum

Di, 05.05.2020

Media­tio­nen hel­fen indi­vi­du­el­len Lösun­gen ent­wi­ckeln in schwie­ri­gen Situa­tio­nen. Die plötz­li­che Schlies­sung von Läden, ver­zö­gerte Lie­fe­run­gen, Auf­träge, die nicht fer­tig­ge­stellt, oder Zügel­ter­mine, die nicht ein­ge­hal­ten wur­den: der «Lock­down» hat zu unkla­ren Situa­tio­nen geführt. Dring­li­che Fra­gen lau­ten: Wer ist wofür haft­bar? Wer bezahlt was? Wie soli­da­risch kann und will ich sein, ohne mich über­vor­teilt zu füh­len?

Das Bedürf­nis nach Klar­heit und Sicher­heit ist gross. Bau­her­rin­nen, Geschäfte, Mie­te­rin­nen, Stock­werk­ei­gen­tümer, kurz: wer an sol­chen Kon­flik­ten bei­ligt ist, braucht eine Eini­gung, um wei­ter pla­nen oder arbei­ten zu kön­nen.

Nicht immer ver­lau­fen Gesprä­che zufrie­den­stel­lend. Die Situa­tion wird belas­tend, weil sich keine akzep­ta­ble Lösung abzeich­net und doch ist eine Eini­gung dring­lich. Das Gegen­über wird eher als Geg­ner, denn als Teil der Lösung wahr­ge­nom­men. In einer sol­chen Situa­tion lohnt es sich, Media­to­rin­nen oder Media­to­ren bei­zu­zie­hen. Sie sind kom­mu­ni­ka­tiv geschult und hören genau zu: Was ist wem wich­tig? Wer sieht wel­che Lösungs­mög­lich­kei­ten? Woran ist bis­her noch gar nicht gedacht wor­den? Ziel ist eine akzep­ta­ble Ver­ein­ba­rung, damit sich die Betei­lig­ten auch wei­ter­hin in die Augen schauen zu kön­nen.

Brau­chen Sie end­lich Klar­heit in einem bestimm­ten Fall rund um Woh­nen, Arbei­ten und Immo­bi­lien und kom­men selbst nicht wei­ter? Casafair ver­fügt über einen Pool von pro­fes­sio­nel­len Media­to­rin­nen und Media­to­ren, an die Sie sich wen­den kön­nen.

Media­tio­nen sind schnel­ler als gericht­li­che Ver­fah­ren und füh­ren zu bes­se­ren Lösun­gen. Denn die Betei­lig­ten selbst ent­wi­ckeln die Lösun­gen und behal­ten in jedem Moment die Ent­schei­dungs­ge­walt. – So gese­hen ist es erstaun­lich, dass Media­tio­nen nicht häu­fi­ger in Anspruch genom­men wer­den.

Die Autorin

Irene Wegmann
Irene Weg­mann
Media­to­rin
mediatorin-wegmann.ch

Werbung