Schliessen

Casafair Logo

Lade­sta­tion fürs eMo­bil

Ener­gie & Umwelt, Mobi­li­tät

Hand­wer­ker, Stock­werk­ei­gen­tum

Do, 07.11.2019

«Ich besitze eine Eigen­tums­woh­nung und beab­sich­tige die Anschaf­fung eines Elek­tro­au­tos. In der Ein­stell­halle müsste ich da eine Lade­sta­tion instal­lie­ren. Was muss ich bei der Anschaf­fung beach­ten?»

Grund­sätz­lich ver­hält es sich so, dass Elek­tro­la­de­sta­tio­nen nur mit Mel­dung und Bewil­li­gung durch die Gemein­schaft und das Elek­tri­zi­täts­werk instal­liert wer­den dür­fen. Die Strom­ka­pa­zi­tä­ten sind vie­ler­orts nicht auf die Ladung von Elek­tro­au­tos aus­ge­legt. Bereits die gleich­zei­tige Ladung von zwei Elek­tro­au­tos kann zu Strom­eng­päs­sen in einer Lie­gen­schaft füh­ren. Glei­ches ist bei Ein­stell­hal­len der Fall, da auch hier die Strom­lie­fe­rung in die Ein­stell­hal­len oft nicht auf die Ladung von Elek­tro­au­tos aus­ge­rich­tet ist.

Der Autor

foto_michel_wyss

Michel Wyss
Bera­ter Casafair Mit­tel­land, Wyss Lie­gen­schaf­ten, Wabern
www.wyssliegenschaften.ch

Aus «casanostra» 153

casanostra 153 - November 2019

Tipp

Casanostra Nr. 146 (Juni 2018) hat sich in einem Schwer­punkt mit den Her­aus­for­de­run­gen der Elek­tro­mo­bi­li­tät befasst. Der Bei­trag ist online zu fin­den.

Werbung