Schliessen

Casafair Logo

Holz­pel­lets – die Ener­gie vor der Haustüre

Ener­gie & Umwelt, Licht & Haustechnik

Denk­mal­schutz, Ener­gie, Haus­iso­la­tion, Hei­zung, Umbauen

Mi, 01.01.2014

Holz, der ein­hei­mi­sche Roh­stoff, fei­ert seit Län­ge­rem ein Come­back. Holz wächst vor der Türe und hat daher kurze Lie­fer­wege. Holz ist ein val­ab­ler Ersatz zu Erdöl oder Gas. Zu Pel­lets ver­ar­bei­tet, kann der Brenn­stoff Holz dank auto­ma­ti­scher Bren­ner kom­for­ta­bel ein­ge­setzt werden.

Holz­pel­lets sind genormte zylin­dri­sche Press­linge aus getrock­ne­tem Rest­holz-Säge­mehl, Hobel­spä­nen und neu auch aus gemah­le­nem Wald­rest­holz. Sie sind 6 mm dick und zwi­schen 2 und 5 cm lang. Beim Press­vor­gang wird das Holz­mehl des Wald­rest­hol­zes vor­gän­gig mit Dampf behan­delt und mit­tels Press­rol­len mit hohem Druck durch eine Loch­ma­trize gepresst. Nach dem Press­vor­gang wer­den die Frisch­holz­pel­lets abge­kühlt. Wobei die Abwärme wie­der für die Trock­nung des Frisch­hol­zes genutzt wird. Holz­pel­lets ent­hal­ten weder Leime noch Lacke.

Werbung