Schliessen

Casafair Logo

Gebäu­de­pro­gramm

Ener­gie & Umwelt

Finan­zen

So, 01.01.2017

Gebäude sind für rund einen Drit­tel der CO2-Emis­sio­nen und 40 Pro­zent des Ener­gie­ver­brauchs der Schweiz ver­ant­wort­lich. Mit dem seit 2010 bestehen­den Gebäu­de­pro­gramm wol­len Bund und Kan­tone den Ener­gie­ver­brauch des Schwei­zer Gebäu­de­parks und den CO2-Aus­stoss erheb­lich reduzieren.

Die Finan­zie­rung der dazu nöti­gen Mass­nah­men erfolgt über die Teil­zweck­bin­dung der CO2-Abgabe auf Brenn­stof­fen sowie aus kan­to­na­len För­der­mit­teln. Ins­ge­samt ste­hen dem Gebäu­de­pro­gramm so rund 360 bis 400 Mil­lio­nen Fran­ken pro Jahr zur Verfügung.

Das Gebäu­de­pro­gramm: För­der­bei­träge 2017

In eini­gen Kan­to­nen gel­ten per 2017 für die Gebäu­de­pro­gramme neue Regeln und die För­der­bei­träge wur­den teil­weise erhöht.

Ein Über­blick über die För­der­pro­gramme der Kantone


Auf www.dasgebaeudeprogramm.ch ste­hen die Gesuchs­un­ter­la­gen bereit.

Werbung