Schliessen

Casafair Logo

Buch «(K)ein Idyll – Das Ein­fa­mi­li­en­haus»

Beschreibung

Casanostra-Autor Ste­fan Hart­mann schreibt seit vie­len Jah­ren zu Immo­bi­li­en­the­men und zu ener­ge­ti­schen Sanie­run­gen von Häu­sern. Im Rah­men sei­ner Tätig­keit ist er immer wie­der auf das Thema Ein­fa­mi­li­en­haus gestos­sen. In sei­nem neu erschie­nen Werk «(K)ein Idyll – Das Ein­fa­mi­li­en­haus» befasst er sich kri­tisch mit der Geschichte die­ser Wohn­form und zeigt Lösun­gen auf.

Das Ein­fa­mi­li­en­haus ist die belieb­teste pri­vate Wohn­form in der Schweiz. Und es ist nach wie vor ein Lebens­traum vie­ler jun­ger Fami­lien. Der Autor begibt sich auf Spu­ren­su­che und stösst auf das Arbei­ter-Rei­hen­haus im 19. Jahr­hun­dert. Die unwirt­li­chen Indus­trie­zen­tren lies­sen die Vision der Gar­ten­stadt mit Häus­chen und Gar­ten draus­sen im Grü­nen gedei­hen. In den 1970er- und 1980er-Jah­ren erlebte das Ein­fa­mi­li­en­haus seine Blü­te­zeit dank Hoch­kon­junk­tur und wach­sen­der Mobi­li­tät. Bau­wirt­schaft, Land­be­sit­zer und Gemein­den pro­fi­tier­ten vom pri­va­ten Bau­boom. Für Land­schaft und Natur ist es ein Desas­ter. Raum­pla­nungs­auf­la­gen wur­den oft umgan­gen, und heute sind die Fol­gen sicht­bar: Eine plan­lose Zer­sie­de­lung prägt vie­ler­orts das Mit­tel­land.

Das Buch gibt Denk­an­stösse und zeigt (Um-)Nutzungsstrategien für in die Jahre gekom­mene Ein­fa­mi­li­en­haus­quar­tiere. Viele Haus­be­sit­zer der «Babyboomer»-Zeit sind heute betagt. Mit ihrem Weg­zug ent­ste­hen Leer­stände – ein idea­ler Moment für weg­wei­sende Lösun­gen. Gemein­den müs­sen Quar­tiers­pro­zesse akti­ver unter­stüt­zen. Es gilt, den Bestand an die heu­ti­gen Bedürf­nisse anzu­pas­sen und für junge Fami­lien attrak­tiv zu machen. Sanie­ren, mass­voll ver­dich­ten und neu bele­ben, sagt der Autor, und emp­fiehlt auch schlan­kere For­men von Wohn­ei­gen­tum.

Casafair-Mit­glie­dern gewährt der Tri­est Ver­lag, Zürich, 30 Pro­zent Mit­glie­der­ra­batt auf das Buch «(K)ein Idyll – Das Ein­fa­mi­li­en­haus».

Details

(K)ein Idyll: Das Ein­fa­mi­li­en­haus – Eine Wohn­form in der Sack­gasse
Autor: Ste­fan Hart­mann
Ver­lag: Tri­est Ver­lag, Zürich
ca. 176 Sei­ten, 20 × 27 cm
mit zahl­rei­chen Abbil­dun­gen, Klap­pen­bro­schur
ISBN 978−3−03863−026−5

Casafair-Mit­glie­der pro­fi­tie­ren bei die­sem Pro­dukt von ver­güns­tig­ten Prei­sen.

Als Mit­glied kön­nen Sie sich ein­log­gen – so wer­den Ihnen die ver­güns­tig­ten Mit­glie­der­preise ange­zeigt.

Preise

Aus­füh­rung Mit­glie­der Nicht­mit­glie­der
Buch CHF 27.30 CHF 39.-

Das Buch ist erscheint Mitte Juli 2020. Sie kön­nen es bereits jetzt vor­be­stel­len. Die Aus­lie­fe­rung erfolgt in der zwei­ten Hälfte Juli 2020.

CHF 39.00

Vorrätig

CHF 39.00

Casanostra-Autor Stefan Hartmann schreibt seit vielen Jahren zu Immobilienthemen und zu energetischen Sanierungen von Häusern. Im Rahmen seiner Tätigkeit ist er immer wieder auf das Thema Einfamilienhaus gestossen. In seinem neu erschienen Werk «(K)ein Idyll – Das Einfamilienhaus» befasst er sich kritisch mit der Geschichte dieser Wohnform und zeigt Lösungen auf.

Vorrätig

Kategorie: Bücher & Diverses


Werbung