Schliessen

Casafair Logo

Der Natio­nal­rat hat die vor­dring­li­che Not­wen­dig­keit von Mass­nah­men zu Guns­ten ein­ge­mie­te­ter Gewerbe- und Restau­ra­ti­ons­be­triebe erkannt. Casafair begrüsst die­sen ers­ten Teil­schritt sehr: Damit kann die Not in den betrof­fe­nen Betrie­ben gelin­dert wer­den – es bleibt zu hof­fen, dass Betriebs­auf­lö­sun­gen infolge der Coro­na­krise ver­hin­dert wer­den kön­nen. Mie­ten­den und Ver­mie­ten­den hätte sonst eine wei­tere ernst­hafte Zuspit­zung der ohne­hin schon schwie­ri­gen Situa­tion gedroht.

Zwar ist zu aner­ken­nen, dass der Bun­des­rat ins­be­son­dere der Gas­tro­no­mie mit einem vor­ge­zo­ge­nen Wie­der­eröff­nungs­ter­min ent­ge­gen­kommt; ob Lokale aber ange­sichts der Auf­la­gen kos­ten­de­ckend betrie­ben wer­den kön­nen, ist mehr als frag­lich. Der heu­tige Ent­scheid des Natio­nal­rats bedeu­tet damit in ers­ter Linie, dass der Weg zu mehr Sicher­heit in Gewerbe und Gas­tro­no­mie geeb­net ist.

«Die Lösung, Restau­rant­mie­ten in der Zeit der ver­ord­ne­ten Schlies­sung gene­rell auf 30 % zu redu­zie­ren, ist eine gute Mög­lich­keit, um vor­aus­ei­lende Betriebs­auf­ga­ben ver­hin­dern zu kön­nen», sagt Casafair-Vize­prä­si­dent und Immo­bi­li­en­fach­mann Tho­mas Har­deg­ger. «Vom Wei­ter­be­stand all der Klein­be­triebe pro­fi­tie­ren lang­fris­tig auch Ver­mie­te­rIn­nen. Denn eine kri­sen­be­dingt geschlos­sene Beiz neu zu ver­mie­ten, würde vie­ler­orts schwie­rig.» Jedoch müs­sen auch Ver­mie­te­rIn­nen, wel­che ob einer 70-Pro­zent-Miet­re­duk­tion in finan­zi­elle Schief­lage gera­ten, Zugang zu Hilfe sei­tens der öffent­li­chen Hand erhal­ten. Das vom Bun­des­amt für Woh­nungs­we­sen ange­dachte Moni­to­ring kann hel­fen, sol­che Här­te­fälle zu erken­nen.

Nun ist der Stän­de­rat am Zug – Casafair ist zuver­sicht­lich, dass die Ver­tre­te­rIn­nen der klei­nen Kam­mer ihre bis­lang eher ableh­nende Hal­tung noch ein­mal über­den­ken.



Bildquelle

  • Situa­tion In North Ita­lian Restau­rants Because Of Coro­na­vi­rus COVID 19. Merano, BZ, Italy On 03/12/2020.: Alfred Smatlanek Sikula/iStock

Werbung