Schliessen

Casafair Logo

Luzerner Wohnraum schützen – Airbnb regulieren

In der Stadt Luzern wächst der Widerstand gegen Ferien- und Business-Apartments. Diese führen unter anderem zu steigenden Mietpreisen und Wohnungsknappheit. Zum Schutz und Erhalt von bestehendem Wohnraum lanciert Casafair Zentralschweiz zusammen mit weiteren Organisationen die Petition «Luzerner Wohnraum schützen – Airbnb regulieren». Diese fordert vom Luzerner Stadtrat, Airbnb und andere Anbieter kommerzieller Kurzvermietungen strenger zu regulieren.

Airbnb, Business/Serviced Apartments und andere Angebote sind in Luzern weiter auf dem Vormarsch. In der Stadt Luzern werden rund 300 Wohnungen von professionellen und kommerziellen Anbietern online zu lukrativen Preisen angeboten. Diese Wohnungen fehlen auf dem Wohnungsmarkt und dienen ausschliesslich Tourismus und Geschäftsreisen. Darum haben Luzernerinnen und Luzerner immer mehr Schwierigkeiten, in ihrer Heimatstadt eine Wohnung zu finden.

Die Petitionär*innen fordern vom Luzerner Stadtrat einen Vorschlag, der die Luzerner Bevölkerung vor diesen negativen Auswirkungen auf das Wohnungsangebot schützt und die weitere Ausbreitung von kommerziellen Kurzzeitvermietungen verhindert. Zur Petition: www.unsreichts.ch



Werbung