Schliessen

Casafair Logo

Luzer­ner All­mend – vom Waf­fen­platz zum Naturerlebnisgebiet

Die Luzer­ner All­mend wurde über Jahr­hun­derte hin­weg gemein­schaft­lich ver­wal­tet und genutzt. Die Form der Nut­zung hat sich jedoch im Laufe der Zeit stark ver­än­dert. Auf dem frü­he­ren Waf­fen­platz befin­den sich heute Mes­se­hal­len, Hoch­häu­ser, Fuss­ball­fel­der, ein Sta­dion und vie­les mehr. Dank geschick­ter Raum­pla­nung blie­ben aber auch grosse Grün­flä­chen erhal­ten, die in den letz­ten Jah­ren zu einem wert­vol­len Natur­er­leb­nis­ge­biet wei­ter­ent­wi­ckelt wur­den. Natur­schutz und Nah­erho­lung gehen hier Hand in Hand.

Der Spa­zier­gang durch die All­mend zeigt, wie die unter­schied­li­chen Nut­zun­gen das Bild der Land­schaft geprägt haben, und schärft gleich­zei­tig den Blick für die beson­de­ren Werte der heu­ti­gen All­mend. Zahl­rei­che gefähr­dete Tier- und Pflan­zen­ar­ten fin­den hier einen Lebens­raum und die Bio­di­ver­si­tät kann auf viel­fäl­tige Weise erlebt werden.

 

Datum, Zeit & Ort

Samstag, 24. April 2021
10:00 bis 12:00 Uhr
Luzern

Adresse/Treffpunkt

Zugang Eichwald beim Murmattweg (Parkplatz Eichewaldstrasse)

Situationsplan

Leitung

Thomas Röösli, carabus Naturschutzbüro

  • Mitglieder: gratis
  • Nichtmitglieder: gratis

Weitere Infos

Den Zugang Eichwald beim Murmattweg erreichen Sie mit ÖV ab Bahnhof Luzern mit den Buslinien 11, 1, 20 oder 14 bis Haltestelle Eichhof. Dann ca. 5 Minuten zu Fuss.

Anmeldung

Anmeldung bis 17.4.2021

Bildquelle

  • 04 24 Luzern All­mend Luft­auf­nahme Bebu Wiki­me­dia Commons: Bebu_wikimedia_commons

Werbung