Schliessen

Casafair Logo

Bei Schön­wet­ter die Solar­an­lage testen

Funk­tio­niert ihre Solar­hei­zung? Machen Sie jetzt den Test gleich sel­ber. Mit weni­gen Anga­ben, die Sie am Bedien­feld ihrer Solar­an­lage selbst able­sen kön­nen, wis­sen Sie gleich, ob ihre Solar­an­lage rich­tig ein­ge­stellt ist. So erken­nen Sie, ob die eine falsch ein­ge­stellte Anlage etwa über Nacht Wärme an die Umge­bung abgibt oder zu wenig heizt. Der Test funk­tio­niert nur an einem son­ni­gen Tag. 

Bei Inspek­tio­nen ist auf­ge­fal­len, dass in der Schweiz fast jede sechste aller Solar­hei­zun­gen aus­ge­fal­len ist- ohne dass die Besit­zer dies mit­be­kom­men haben. Die Gas­hei­zung, die zur Ent­las­tung in Spit­zen­zei­ten ein­ge­baut wurde, kom­pen­siert dann den Aus­fall. Die Woh­nung ist warm, die Solar­an­lage heizt aber nicht, unnö­ti­ges CO2 wird ausgestossen.

Ein ein­fa­ches Mit­tel, um die Funk­tion der eige­nen Solar­hei­zung zu tes­ten, ist der Solar­Wär­me­Check. Es gibt drei Zei­ten, an denen gemes­sen wer­den kann: Am Mor­gen, mit­tags und abends. Vor Son­nen­auf­gang stel­len Sie fest, ob die Solar­an­lage unge­wollt in der Nacht Wärme an die Umge­bung abgibt. Zur Mit­tags­zeit wird getes­tet, ob die Solar­an­lage wirk­lich in Betrieb ist. Abends sehen Sie, ob der Spei­cher lädt und die Tem­pe­ra­tur stimmt.

Mit­tags- und Kom­plett­check funk­tio­nie­ren nur an son­ni­gen Tagen.

Hier gehts zum Test.

solartest.ch

Wir regis­trie­ren im Rah­men unse­rer kan­to­na­len Qua­li­täts­prü­fun­gen ther­mi­scher Solaranla­gen eine durch­schnitt­li­che Aus­falls­rate von 17%, wor­auf wir diese App mit Unter­stüt­zung des BfE ent­wi­ckelt haben.

Bernd Sitz­mann

Pro­jekt­lei­ter, Ener­gie Zukunft Schweiz AG



Bildquelle

  • Solar Panel, Water Hea­ter On House Roof, Green Energy: roman023/istock

Werbung