Schliessen

Casafair Logo

Alte Halo­­gen- gegen neue LED-Leuch­­ten eintauschen

Mit einem attrak­ti­ven Ange­bot will das För­der­pro­gramm «Alle­din» pri­vate Haus­halte zum Ersatz ihre alten Halo­gen-Steh­leuch­ten moti­vie­ren. Es zahlt 40 Pro­zent an die neue LED-Leuchte. Ein guter Tauschhandel!

Sie ste­hen in fast jedem Haus­halt herum – die alten Halo­gen-Steh­leuch­ten. Ihr Strom­ver­brauch ist nicht uner­heb­lich. Darum will das För­der­pro­gramm «Alle­din» von Pro­Ki­lo­watt Mie­tern oder Haus­be­sit­ze­rin­nen den Ent­scheid zum Umtausch erleich­tern. Damit wer­den erst­mals pri­vate Haushalteunterstützt,was mit der Coro­na­krise zusam­men­hängt. «Alle­din» ist ein Wort­spiel: Im «Al-LED-in» ver­schmilzt Ala­dins Wun­der­lampe mit dem Kür­zel LED.

Der Umtausch geht so: Wer die alte Halo­gen-Steh­leuchte ent­sorgt und eine neue effi­zi­ente LED-Leuchte kauft, erhält 40 Pro­zent des Prei­ses oder maxi­mal 125 Fran­ken ver­gü­tet. Dabei spielt es keine Rolle, wo die neue Beleuch­tung gekauft wird, in einem Geschäft oder über das Inter­net. Die Aktion gilt ab Sep­tem­ber und läuft bis Ende 2021.

In drei Schrit­ten zum Geld

Damit der Bonus von 40 Pro­zent aus­ge­zahlt wird, sind fol­gende drei Schritte nötig:

  1. Ent­sor­gen Sie die Steh­leuchte (mit R7s-Sockel) in einer Ent­sor­gungs­stelle oder im Fach­ge­schäft. Hal­ten Sie den Moment der Ent­sor­gung in einem Foto mit dem Handy fest.
  2. Kau­fen Sie eine neue, effi­zi­ente LED-Leuchte ab 125 Fran­ken und foto­gra­fie­ren Sie die Quittung.
  3. Laden Sie die bei­den Fotos auf www.alledin.ch hoch. Die Gut­schrift erfolgt bei Angabe Ihres Namens und der IBAN-Num­mer Ihrer Bank- oder Postverbindung.

Ein Tausch, der Sinn macht

Der Tausch der alten Halo­gen­leuch­ten ergibt viel Sinn, da sie ledig­lich 7 Pro­zent der Elek­tri­zi­tät in Licht umwan­deln. Der ganze Rest ver­pufft in Form von Wärme. Des­halb gilt in Europa und der Schweiz seit 2018 ein Ver­bot für die meis­ten Halo­gen­lam­pen. Die stab­för­mi­gen Halo­gen­lam­pen (Sockel­typ R7s) sind trotz ihrer sehr hohen elek­tri­schen Leis­tun­gen (150 bis zu 1000 Watt) nach wie vor zuge­las­sen. Mit der Aktion «Alle­din» will man jähr­li­che Ener­gie­ein­spa­run­gen von 9330 MWh/a errei­chen. Was der Ent­sor­gung von unge­fähr 30 000 Steh­leuch­ten entspräche.

Der Autor

Stefan Hartmann

Ste­fan Hart­mann
Jour­na­list BR

Aus «casanostra» 158

casanostra 158 - Dezember 2020

‹alle­din› ist ein Moti­va­tions- und För­der­pro­gramm von Pro­Ki­lo­watt und des Bun­des­am­tes für Ener­gie, um alte Halo­gen-Steh­leuch­ten durch neue effi­zi­ente LED-Leuch­ten aus­zu­wech­seln. Dafür belohnt ‹alle­din› die Teil­neh­mer und Teil­neh­me­rin­nen mit bis zu CHF 125.– pro ent­sorgte Leuchte

www.alledin.ch/



Bildquelle

  • Halo­gen Tube: jojoo64/iStock

Werbung